Startseite
Artikel
redaktion@goest.de
Veranstaltungen
  Impressum

Kaiser Wilhelm Park (KWP)

Name und Geschichte "Kaiser Wilhelm Park"

KWP Open Air 2015
KWP Open Air 2014
KWP Open Air 2013
KWP Open Air 2012
KWP Open Air 2011
KWP Open Air 2010

> Rückblicke auf KWP Open Airs 1970....1990....2009


2010 Ansage des Moderators "Wilhelm Kaiser" (Chr. Huber von der Theatergruppe "Stille Hunde")

 

2015 KWP Open Air
Open Air Festival im KWP Kaiser-Wilhelm-Park 17. und 18. Juli 2015

Freitag, 17. Juli, 20.00 bis 1.00 Uhr

Rahalla Oriental World Music . Hossam Shaker, Virtuose auf der Kanun (eine orientalische Zither), mit Instrumenten und Klängen verschiedener Kulturräume. Violine Justin Ciuche , Schlagzeug und Percussion Sven von Samson. Piano Christoph Busse und Jann Michael Engel Violoncello

Peanut Gallery Bandprojekt der Sängerin Maria Koch und ihrem Bruder Benjamin (Schlagzeug), Niklas Koch (Keyboard), Daniel Streckenbach (Gitarre) und Mathis Müller (Bass) Popsongs.

Kyles Tolone vier Musiker weiter in Richtung des alternativen Mainstream.

Electric Light Orchestra Klassik performed by Phil Bates & Berlin String Ensemble

Pop meets Symphony Phil Bates, Sänger und Gitarrist des ELECTRIC LIGHT ORCHESTRA PART II, lässt für alte und neue Fans die größten Hits der Rocklegende wieder aufleben: Roll Over Beethoven, Don't Bring Me Down, Confussion, Xanadu, Hold On Tight oder Sweet Talking Woman.

Samstag, 18. Juli, 20.00 bis 1.00 Uhr

UNTS Gitarrenrock Tom Dyba (Drums, Vocals), Ulf Reitzenstein (Guitar, Vocals), Uwe Flessner (Bass), Stefan Puntke (Guitar)

Tom Gaebel & His Orchestra - Summer Mix Special Gaebel (Sänger, Musiker, Entertainer, Arrangeur, Texter, Bandleader und Komponist). "Dr. Swing" oder "der deutsche Sinatra" Big-Band-Sounds mit der Leichtigkeit des Easy Listening

Jupiter Jones Pop-Punk-Rocker und Gitarrenmusikmacher

Tageskarten VVK 20 € , AK 25 €
Kombikarte für beide Tage VVK 34,00 AK € 42,00 €
Kinder bis 14 Jahren haben in Begleitung eines Erziehungsberechtigten freien Eintritt.

Kostenloser Buspendeldienst:

Dank der Unterstützung der Göttinger Verkehrsbetriebe GmbH gibt es an beiden Tagen wieder einen kostenlosen Busshuttle. Die Zufahrt zum KWP wird an beiden Tagen für Kraftfahrzeuge aller Art gesperrt. Weitere Informationen unter www.kultursommer.goettingen.de und im Veranstaltungsflyer zum Open Air im KWP.

 

2014 KWP Open Air

Freitag, 25. Juli, 19.30 bis 1.00 Uhr (Einlass 19.00 Uhr)

Catch a Bear - Gewinnerband "Local Heroes Göttingen"
Das sind sieben junge Musiker angetrieben von tighten Beats, fetten Synthie-Sounds und Musik bei der der Funke überspringt. Sie machen Funk & Hip Hop mit einer ordentlichen Prise Rock. Ihren Musikcocktail aus souligem Gesang, deutschen Texten und Rap, tauften sie Funk A La Bear.
Göttinger Jubiläumsprojekt
Eine Auswahl unterschiedlichster lokaler Künstler hat sich zusammengetan. Das Göttinger Jubiläumsprojekt verbindet alterfahrene Bands wie die Bluesveteranen der Männerwirtschaft, oder die beliebte Acapella-Band Seven Up mit jungen, lokalen Talenten wie Maria Koch (Peanut-Gallery) oder auch der stimmgewaltigen Sarah Schuster (Hitradioshow). Weitere Highlights werden die Göttinger Soullegende Sascha Münnich mit seinem neuesten Projekt "Men In Black" sowie die wortwendig-witzigen "die Feisten" sein. Begleitet von einer Band unter der Federführung von Christiane Eiben.
Jan Josef Liefers & Oblivion "Live 2014"
Die neuen Songs, ausnahmslos komponiert und getextet von Jan Josef Liefers und Oblivion, handeln von Beobachtungen aus unserem Alltag und den Beziehungen zwischen Menschen aus dem Blickwinkel der Nacht. Seit mehr als 10 Jahren spielen Jan Josef Liefers (Vocals), Johann Weiß (E-Gitarre), Christian Adameit (Bass, Chor), Timon Fenner (Drums), Jens Nickel (Gitarre) und Gunter Papperitz (Orgel, Piano) zusammen und haben hunderte Stunden gemeinsa auf der Bühne gestanden.
www.oblivion-klub.de
Die Happy "Everlove Tour 2014"
www.diehappy.de

Samstag, 26. Juli, 19.30 bis 1.00 Uhr (19.00 Uhr)

Pfandpiraten
ist eine im November 2011 gegründete Band mit Claudio am Schlagzeug, Frank am Bass, Marc an der Gitarre und Sven zuständig für den Gesang. Die Band versteht sich selbst als Punk/Rock Band
Ida Gard
Die 27jährige Ida Gard aus Kopenhagen macht Songwriting
www.idagardmusic.com
Mark Gillespie & Band
Mark Gillespie (Gesang, Gitarre, Percussion, Keys), Thomas Drost (Gesang, Flöte), Frank Höfliger (Gesang, Bass), Burkhardt Mayer (Gitarre), Klaus Tropp (Schlagzeug)
www.gillespie.de
Manfred Mann’s Earthband "Tour 2014"
Manfred Mann (Keyboard, Vocals) – Mick Rogers (Guitar, Vocals) – Robert Hart (Vocals) – Steve Kinch (Bass) – Jimmy Copley (Drums)
www.manfredmann.co.uk
Flooot
Mischung aus deutschem HipHop, Reggae und Funk
www.flooot.de

Eintritt: VVK zzgl. Gebühr Abendkasse
Tageskarte FR 25.7.2014 20,00 EUR 25,00 EUR
Tageskarte SA 26.7.2014 20,00 EUR 25,00 EUR
Kombikarte FR 25.7. + SA 26.7.2014 34,00 EUR 42,00 EUR
Kinder bis 14 Jahren haben in Begleitung eines Erziehungsberechtigten freien Eintritt.

Zufahrt zum KWP wird an beiden Tagen für Kraftfahrzeuge aller Art gesperrt. Es gibt keine Parkplätze, nutzen sie den kostenlosen Busshuttle Freitag und Samstag von 18.45 Uhr bis 2.00 Uhr im 15 Minuten-Takt. Haltestellen: Weender Str. West, Markt, Kornmarkt, Jüdenstraße, Friedrichstraße, Albaniplatz, Eingang Bismarckstr.

 

KWP Open Air 2013

Am 16. und 17. August veranstaltet der Fachdienst Kultur wieder die große Sommer Open Air Party im Kaiser-Wilhelm-Park. Oberhalb der Schillerwiesen im Wald auf dem Weg zum Kehr.
(Nach einem Text der VeranstalterInnen)

Freitag

Zum Festivalauftakt am Freitag die Gewinner aus dem Vorentscheid des Bandcontest "Local Heroes Göttingen".

Maybebop - mit ihrem neuen Programm "Weniger sind mehr" erstmalig auf der Bühne im Kaiser-Wilhelm-Park. A-cappella vom Feinsten nun endlich auch mal open air. Die preisgekrönte Vokalband aus Norddeutschland sind vier Stimmcharaktere, vom Countertenor bis zum Kellerbass, vier Bühnentypen mit großem Können mit ausgefeilten Arrangements der fast ausschließlich eigenen deutschen Songs.

Max Mutzke spielt mit seiner Band "monoPunk" Funk, Soul, Blues, Rock, Pop und Jazz. Dieser junge Künstler ist zweifelsohne einer der besten Sänger Deutschlands. In Göttingen präsentiert er open air sein neuestes Album "Live".

What The Funk, diese junge Band sorgt zum Abschluss für das richtige Party Feeling am KWP.

Samstag

geht es weiter mit dem Contestgewinner "Rock am Kauf Park". Freuen Sie sich auf ein Göttinger Special mit sehr prominenten Göttinger Sängern/in umrahmt von einer erstklassigen Band. Mehr wird noch nicht verraten.

"Genesis classic" Ray Wilson & Band und The Berlin Symphony Ensemble - ein einzigartiges und fulminantes Musikerlebnis zum Festivalabschluss. Der Ex-Genesis Sänger präsentiert die größten Hits der Bandgeschichte: Follow You, Follow Me - Land of Confusion - Jesus He Knows Me - I Can't Dance - aber auch Solo-Hits von Peter Gabriel "Solsbury Hill", Mike & the Mechanics "Another Cup Of Coffee" und Phil Collins "Another Day in Paradise" werden nicht fehlen. Ray Wilson, der vom "Classic Rock Magazin" als einer der erstklassigen Sänger Großbritanniens ausgezeichnet wurde, ist bekannt für seine starke Bühnenpräsenz und begeisternden Auftritte.

Eintrittspreise: VVK zzgl. Gebühr Abendkasse Tageskarte FR 16.8. bzw. SA 17.8.2013 19,00 EUR 24,00 EUR Kombikarte FR 16.8. + SA 17.8.2013 32,00 EUR 40,00 EUR VVK: an allen bekannten VVK-Stellen und Online-Tickets unter www.kultursommer.goettingen.de und www.reservix.de.

 

2012 Open Air Festival im KWP 31.8. -1.9.12

Letzte Mitteilungen 30.8.12 - vor dem Event
"Das Open Air Festival im Kaiser-Wilhelm-Park (KWP) findet wie geplant auch in diesem Jahr open air statt. Bei unterschiedlichen Wetterprognosen sind die Veranstalter zuversichtlich das KWP Open Air auch im 23. Jahr seines Bestehens an gewohnter Stelle und in schöner Waldatmosphäre durchführen zu können. Die Gastronomie bietet darüber hinaus viele überdachte Plätze und die großen Bäume geben gegebenenfalls zusätzlichen Schutz. Overcome Solitude, die Gewinner des Nachwuchs-Contest „Rock am Kauf Park“ eröffnen den Festivalabend am Samstag. Frischen Sound mit eigenem Charakter bringen die vier jungen Musiker aus Osterode am Harz auf die Bühne. Ihre eigenen Songs, gleichermaßen kraftvoll und melodisch zeigen, dass diese neue Pop-Punk/Alternative Band großes Potenzial hat. Karten gibt es noch an allen bekannten Vorverkaufsstellen und Online-Tickets unter www.reservix.de. Der Kartenvorverkauf für Freitag (einschl. der Kombikarte) endet am 31.8.12 um 17 Uhr. Für den Samstag endet der Vorverkauf am 1.9.12 ebenfalls um 17 Uhr.

Busse
Dank der Unterstützung der Göttinger Verkehrsbetriebe GmbH (GöVB) gibt es an beiden Tagen wieder einen kostenlosen Busshuttle für die Besucher des Festivals. Im 15 Minutentakt Freitag in der Zeit von 19.15 Uhr bis maximal 2.00 Uhr und Samstag von 18.45 Uhr bis maximal 2.00 Uhr. Aufgrund von Bauarbeiten am Busring haben sich die Haltestellen geändert: Kornmarkt, Rote Straße, Albaniplatz, Bismarckstraße, KWP. Die Zufahrt zum KWP wird an beiden Tagen für Kraftfahrzeuge aller Art gesperrt und im direkten Einfahrtsbereich zur Bismarckstraße gibt es keine Parkplätze. Alle Besucher werden dringend gebeten, den kostenlosen Busshuttle in Anspruch zu nehmen. Die Abendkasse ist am Freitag ab 19.30 Uhr und am Samstag ab 19.00 Uhr geöffnet.

Freitag, 31. August, 20.00 bis 1.00 Uhr

"What The Funk" Gewinner aus dem Vorentscheid des Bandcontest "Local Heroes Göttingen"

Feltmann –moderne Rockmusik

Andrew Roachford & Band (an Stelle des erkrankten Paul Carrack) zwischen Soul und Rock zumGrooven und Tanzen. Seit seinem Megahit "This Generation" in den 90ern ist Andrew Roachford weltweit populär. Im letzten Jahr startete der 46jährige Londoner seine Comeback Tour. Es erschienen das Download Album ‘Where I stand’ und sein neuestes Studioalbum „Addictive“. Seit 2010 ist Roachford Sänger der Band Mike & the Mechanics und veröffentlichte mit dieser 2011 das Album „The Road“. 1988 erreichte sein Debütalbum "Roachford" in England auf Anhieb Goldstatus, die erste Single "Cuddly Toy (Feel For Me)" stürmte weltweit die Charts. Seitdem hat er unzählige Songs und Hits geschrieben, komponiert, gesungen und insgesamt neun Alben veröffentlicht. Er feierte mit Mousse T große Charterfolge in Deutschland. Der smarte Brite ist seinem typischen Soul-Rock immer treu geblieben, wie sein neuestes Album „Addictive“ beweist. Andrew Roachford gehört zu den großen zeitgenössischen R’n B Sängern und Songschreibern.

Samstag, 1. September, 19.30 bis 1.00 Uhr

Moritz Kelm Der 19 jährige Göttinger Sänger und Gitarrist Moritz Kelm gibt sein Debüt beim Open Air im KWP, mit eigens arrangierten Klassikern von Jimi Hendrix, Tom Petty, Bon Jovi, u.v.m.. Begleitet wird er von seinem Förderer Alexander Hoffmeister, ehem. Panzerknacker, ebenfalls an der Gitarre.

Joan Armatrading kommt samt Band nach Göttingen. Armatrading steht für einen Mix der verschiedensten Musikrichtungen. Sie komponiert entweder an der Gitarre oder dem Klavier, wobei die Songs vorgeben, an welchem Instrument sie entstehen wollen".

Polkaholix Berliner Combo, mit "röhrenden Gitarren, punkendem Schlagzeug, peitschenden Bläserriffs, slappendem Kontrabass und pumpendem Akkordeon blasen Polkaholix"

Eintrittspreise


VVK zzgl. Gebühr Abendkasse
Tageskarte FR 31.08. bzw. SA 1.9.12 19 € / 24 €
Kombikarte FR 31.08. + SA 01.9.12 32 € / 40 €

 

 

 

Programm 2011
Programmänderungen vorbehalten. Bei schlechten Wetterprognosen wird eine Verlegung in die Stadthalle drei Tage vorher bekannt gegeben auf >>
kultursommer.goettingen.de.

Letzte Infos 17.8.11

Nach Auswertung der unterschiedlichen Wetterprognosen haben die Veranstalter entschieden : Das Open Air Festival im Kaiser-Wilhelm-Park (KWP) am 19. und 20. August 2011 findet wie geplant auch in diesem Jahr open air statt und weicht nicht in die Stadthalle aus. Die Gastronomie bietet darüber hinaus viele überdachte Plätze. Für alle Fälle liegen Regenponchos bereit. Der Vorverkauf von Karten für Freitag einschließlich der Kombikarte endet am 19. August 2011 um 12.00 Uhr. 24 Stunden später – 20. August, ebenfalls 12.00 – wird der Vorverkauf für den Sonnabend abgeschlossen.

Freitag, 19.8.11, Einlass 19.30 Uhr, Beginn 20 Uhr

Steel Ignition -
Gewinner aus dem Vorentscheid des Bandcontest "Local Heroes Göttingen"
Die junge Metallband – bestehend aus dem Gitarristen Gerrit Weitemeier, dem Gitarristen und Sänger Jannik Nyga sowie Malik Dirim am Bass und Richard Osang am Schlagzeug

Stefanie Heinzmann & Band
Stefanie Heinzmann (voc) "White Lady of Soul" , Patrick Fa (dr), Martin Ziaja (bass), Christoph Siegenthaler (kb), Ephraim Salzmann (perc), Jan Stürmer (git), Claudio Heinzmann (git), Jemma Endersby und Cheri Houtmann (backing)

Los Dos Y Compañeros
Don Macson (voc, maracas), Don Michon (voc, timbales, guiro), El Maxito (voc, clave), El Capitan (git, tres cubano), Don Carlos Lobo Lopez (git), Copui Aleman (congas), Jose de la Vidass(p, acc), Don Cerebro (bongo, timbales), Norberto (bass), Pedro Real (tb), Don Andres (tp), special guest: Luis Frank Arias Mosquera (voc) Das 12-Mann-Orchester mit Salsa, Merengue, Rumba, Son und ChaChaCha.

Samstag, 20.08.2011, Einlass 19.00 Uhr, Beginn 19.30 Uhr

Die Rathausrocker
Alle vier Musiker, Michael Baran (bass), Jens Pflugmacher (dr, voc), Joachim Sterr (git) und Gerd Wardius (git, harp) arbeiten bei der Göttinger Stadtverwaltung. Seit 1998 spielen die Rathausrocker die Songs nach von The Cream, The Rolling Stones, Pink Floyd, The Who, Dire Straits u.a.

Karat
Claudius Dreilich (voc), Bernd Römer (git), Christian Liebig (bass), Martin Becker (kb), Michael Schwandt (dr) Die ostdeutsche Band Karat hat deutsche Rockgeschichte geschrieben.Von Karat stammen Hits wie "Über sieben Brücken", "Albatros", "Schwanenkönig" oder "Der blaue Planet"

Tuneship
ist die deutsche Weiterführung des spanischen Erfolgskonzepts "Groovephactory" durch den Bassisten, Komponisten und Bandleader Sándalo López. Gemeinsam mit der Power-Soul-Sängerin Kat Moore, aus New Jersey und den Musikern Mane Koller (git), Flo Beer (perc), Georg Fruth (dr) und Tanja Rotsch (voc) gibt es eine Mischung aus House, Dancefloor, Funk und R&B (Soul) . Zum KWP kommt Tuneship mit einer Bläsersektion im Gepäck. Tanzbar -


Imbiß- und Getränkestände mit Sitzmöglichkeiten vorhanden

Eintrittspreise:
Kinder bis 14 Jahren sind eintrittsfrei.
Tageskarte FR 19.8.11 bzw. // SA 20.8.11 19 € VVK zzgl. Gebühr / 24 € Abendkasse
Kombikarte FR 19.8. + SA 20.8.11 32 € 40 €
Abendkasse
Kartenvorverkauf u.a.: Tourist-Information Altes Rathaus, Tickets Dransfeld und Online-Tickets zum Selbstausdrucken auf www.kultursommer.goettingen.de

Kostenloser Buspendeldienst (im 15 Min. Takt): Dank der Unterstützung der Göttinger Verkehrsbetriebe GmbH gibt es an beiden Tagen wieder einen kostenlosen Busshuttle, Freitag von 19.30 Uhr und Samstag von 19.00 bis 2.00 Uhr. Haltestellen: Weender Str. West, Markt, Jüdenstr., Friedrichsstr., Albaniplatz, Eingang Bismarckstr., KWP Wichtiger Hinweis: Die Zufahrt zum KWP wird an beiden Tagen für Kraftfahrzeuge aller Art gesperrt und im direkten Einfahrtsbereich zur Bismarckstraße gibt es keine Parkplätze. Alle Besucher werden dringend gebeten, den kostenlosen Busshuttle in Anspruch zu nehmen.

 

 

Open Air 2010

Freitag, 20. 08 2010, Einlass 19.30 Uhr, Beginn 20.00 Uhr

Black & Schwarz Gewinner des "Local Heroes Göttingen" Die vier Göttinger Musiker, Max Gebauer (spielt auch am nächsten Tag bei Jian & Friends mit) und Leon Hast an den Gitarren, Felix Barth am Bass und Nicholas Dahms am Schlagzeug, spielen modernen Rock. (www.blackandschwarz.de)

SILLY "ALLES ROT – Tour 2010"
Die wohl einflussreichste Rockband der ehemaligen DDR mit Anna Loos. Die Schauspielerin Anna Loos übernimmt nach dem Tod von Tamara Danz den Part der Sängerin. (www.sillyhome.de)

Fab4Soul
Nach Pop meets Classic oder gemeinsam mit Seven Up nun mit Band beim Open Air im KWP. Begleitet von erstklassigen Instrumentalisten bringen die vier stimmgewaltigen Sänger handgemachten Soul-Pop auf die KWPBühne. (www.fab4soul.de

15 Musiker der Band "17 Hippies" - Kompletter Blick auf die Bühne

Samstag, 21.8.2010, Einlass 19.00 Uhr, Beginn 19.30 Uhr

Treehouse
Gewinnerband des Bandnachwuchs-Contests "Rock am Kaufpark"

Jian & Friends
Als Straßenmusikcombo begannen sie 2007 und spielten bei Pop meets Classic, der KunstGala usw. Jian & Friends spielen Songs von Sting, Chicago, Jamie Cullum, Radiohead, Bill Withers und The Beatles // www.jian-music.de: Bandmitglieder Ian Miller (Marian Müller) Gesang, Cajon, Piano, Melodika, / Jan Géabuère (Max Gebauer) Gitarre, Trompete
17 HIPPIES
Von ihnen stammt der Soundtrack des Films "Halbe Treppe" . Musikalische Einflüsse vom Balkan, amerikanischen Rock, britischem Pop oder Filmmusiken, alles wird in eigene Kompositionen verpackt. Nach 14 Jahren und über 1500 Konzerten in 20 Ländern kommt die Berliner Band mit dem tanzbaren Sound nun in den Kaiser-Wilhelm- Park. http://info.17hippies.com)
Soulvillage
Soulfunk um den US-amerikanischen Sänger David A. Tobin, der sich vor keiner Motown-Legende zu verstecken braucht. Auch an den Instrumenten wird besondere Qualität geboten: Superbassist Grischka Zepf, Mitbegründer der Göttinger "NB Houseband". (http://soulvillage.info)


Soulvillage mit dem US-amerikanischen Sänger David A. Tobin


Gastrobereich 2010 lt Angaben des Veranstalters Iventas insgesamt 400 Sitzgelegenheiten.


17 Hippies

Eintrittspreise 2010

20.8.10 VVK zzgl. Gebühr 18 € , AK 23 €

21.8.10 VVK zzgl. Gebühr 18 € , AK 23 €
Fr. 20.+ Sa. 21.8. VVK zzgl. Gebühr 30 €, Abendkasse 38 €

 

Dabei von "familienfreundlichen" Preisen zu sprechen ist etwas abwegig, aber immerhin Kinder unter 14 Jahren hatten freien Eintritt.

Bei schlechten Wetter-prognosen wird ggf. 3 Tage vorher eine Verlegung in die Stadthalle bekanntgegeben.


Kostenloser Bus-Pendeldienst

kwp_bus.jpg (11830 Byte)

Die Zufahrt zum KWP wird an beiden Tagen für Kraftfahrzeuge aller Art gesperrt und im Eingangsbereich gibt es keine Parkplätze. Alle Besucher werden dringend gebeten, den kostenlosen Busshuttle im 15 Minutentakt zu benutzen.

Haltestelle:
Freitag ab 19.30 Uhr / Samstag ab 19 Uhr bis 2.00 Uhr

Weender Straße West

19:00, 19:15, 19:30 usw. bis 00:45, 01:00, 01:15

Markt

19:02, 19:17, 19:32 usw. bis 00:47, 01:02, 01:17

Jüdenstraße

19:05, 19:20, 19:35 usw. bis 00:50, 01:05, 01:20

Friedrichstraße

19:06, 19:21, 19:36 usw. bis 00:51, 01:06, 01:21

Albaniplatz

19:08, 19:23, 19:38 usw. bis 00:53, 01:08, 01:23

Schillerwiese

Zusatzhaltestelle nach Bedarf ?

Ziel Eingang KWP Gelände Bismarkstraße

Rückfahrt ab KWP:

"Runterspazieren"

21:30, 21:45, 22:00, 22:15 usw. bis 01:30, 01:45, 02:00

Tipp: Wer evtl. vorhat, nachts durch den Wald zurück zu laufen, sollte eine Taschenlampe mitnehmen. Wegen versuchter Nachtwanderungen gab es schon des öfteren Verletzungen durch Stürze im dunklen Wald und auf der dunklen Straße.

Hell ist es bei der Abreise runter in die City nur bei dem hell erleuchteten Eingangsbereich

2010 um 00:30 am Ausgang - Warten auf den Pendelbus bevor die Massen zurückströmen und der Bus überfüllt ist. Alternativ Taxi oder Fahrrad.

kwp_eingang.jpg (18367 Byte)
Haupteingang an der Schranke Bismarckstraße die anderen Zugangswege im Wald sind ebenfalls gesperrt


Absperrung des Veranstaltungsgeländes erfolgt mit 26 Hamburgergitter und 20 Bauzäunen mit Planen

kwp_rad.jpg (8243 Byte)
Eine gewisse Steigung bei der Anfahrt per Fahrrad sollte einkalkuliert werden


Revierförster Raab sorgt dafür, dass die Hecken am KWP zurückgeschnitten werden und verteilt Ohropax an die Rehe

Für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung sorgen: Sicherheitsdienst, Sanitätsdienst, 2 Freiwillige Feuerwehren, Berufsfeuerwehr, Fachbereich Ordnung und Umwelt, Technisches Hilfswerk, städtischer Baubetriebshof, Polizei, Technikfirma, Fachbereich Kultur sowie diverse weitere Helfer.

Dixi-Land

Sanitäranlagen: 12 Dixi Toilettenkabinen und eine Behindertenkabine (Zwischenreinigung) Reinigung und Abfallbeseitigung:während des Festivals werden 50 Müllgefäße aufgestellt (Zwischen- und Endreinigung)

Logistik kostet Geld ..., dort oben am KPW müssen nicht nur Dixi-Klos hingeschafft werden, es muß auch erstmal Strom verlegt werden.

Material Strom- und Wasserversorgung:
- 500 m Lichterketten
- 750 m Starkstromkabel
- 1.000 m Stromkabel (220 V)
- 350 m Wasserschläuche/Standrohr und Verteiler
- 40 m Gummimatten
- 130 Bodenabdeckungen (80 x 120 cm)
- ca. 1.500 Schnellbinder
- 12 Stromverteilerschränke

Bühnentechnik
Es werden 20 Tonnen Bühne, 5 Tonnen Beschallung und Beleuchtung in den Kaiser-Wilhelm-Park transportiert. Dabei werden über 200 Meter Aluminium-Traversen verbaut. Die Bühne hat eine Gesamtbreite von 16 Meter und verfügt über 2 Anbauten für die Monitor-Regieplätze, und hat zum ersten Mal eine Gesamtfläche von 94 qm. Die Höhe des Bühnendachs ist im Giebel 7,7 Meter. Um eine Bühne von dieser Größe aufbauen zu dürfen, müssen viele bauordnungstechnischen Vorgaben beachtet werden. Z.B. muß die Bühne mit Balasttanks von insgesamt 12 Tonnen gesichert werden.
Die Lichtanlage hat eine Leistung von 100.000 Watt. Es werden 36 Movinglights verbaut. Das Lichtstellpult kann 65,536 Parameter in Echtzeit kontrollieren und gehört zu dem Neuesten, was der Markt zu bieten hat. Die Tonanlage hat eine Leistung von ca. 20.000 Watt und wird so eingerichtet, dass der Ton auf dem Platz bleibt. Insgesamt wird dort Equipment im Wert von mehreren Millionen Euro verbaut!

zum Anfang

 

Name und Geschichte des "Kaiser Wilhelm Park"


2010 / August

In den 50 Jahren war der KWP mit regelmäßigen Tanztee- und anderen Veranstaltungen und einem noch bis in die 60er Jahre betriebenen, danach aber abgerissenen gastronomischen Betrieb beliebtes Ausflugsziel im Hainberg.

stadtarchiv02.JPG (21059 Byte)

Ehemals Ausflugslokal

Der Kaiser Wilhelm Park im Jahr 1932 - damals stand dort noch ein Gebäude.

Das Bild zeigt den damaligen Blick, den man vom Standpunkt an der Konzertmuschel hatte.

Hierzu erhielten wir folgende E-Mail: "Ich habe ein Bild Vom KWP im Jahre 1932 entdeckt. Dies Gebäude bestand auch noch 1955 Ich habe dort meine Lehre als Kellner angefangen und beendet Ich Finde es schade, dass Sie die schönen Gartenfeste mit der Studentenschaft von Göttingen einfach unterschlagen. Damals gehörte das Haus zu den Vereinigten Rohns Gaststätten, Inhaber Wilhelm Baum. Bitte teilen Sie mir mit wann das Gebäude abgerissen wurde." (korrigierter Text) Tja sorry ... das wissen wir leider auch nicht.

Ab Ende der 70er Jahre veranstaltete die musa e.V. dort alljährlich ein "Umsonst & Draußen" - Festival, das aber um die Mitte der 80er Jahre eingestellt wurde. Danach war der Platz mit der unvergleichlich schönen Waldatmosphäre für einige Jahre verwaist und wurde nur noch als privater Grillplatz genutzt.

 


Wie kam der KWP zu seinem Namen?
Das friedliche Plätzchen im Wald und sein Namen hätten eine bessere Geschichte verdient

Der Wilhelmsplatz in der Stadt ist nach einem anderen Wilhelm benannt als der Kaiser Wilhelm Park. Beim KWP handelt sich um einen Bezug auf Kaiser Wilhelm II, der sich durch seinen nationalistischen Militarismus auszeichnete:
- Die Flottenaufrüstung 1898, wird von Wilhelm II als Instrument deutscher Kolonialpolitik gefördert. Sie belastet das Verhältnis zu Großbritannien. Ironie der Geschichte: der Kaiser Wilhelm Park und das Gebäude das sich damals noch dort befand wurden nach dem 2.Weltkrieg von den Briten besetzt gehalten.
- Zur Niederschlagung des Boxeraufstands in China fordert Kaiser Wilhelm die deutschen Truppen 1900 zu massiven Vergeltungsmaßnahmen auf.
- Am 4.8.1914 z.B. nach Ausbruch des Ersten Weltkriegs rief Wilhelm II. im Reichstag zu nationaler Solidarität und Geschlossenheit für den Krieg auf.
- 1931/32 Wilhelm II. empfängt Hermann Göring in Haus Doorn. Er erhofft sich von einer nationalsozialistischen Regierung die Wiedereinführung der Monarchie in Deutschland.
- 1940 Wilhelm II. gratuliert Adolf Hitler telegraphisch zur Einnahme von Paris. dasspaßt ja dann auch, dass der KWP Schauplatz der einzigen Rede war, die Hitler am 27.6.1932 in Göttingen gehalten hatte, eine Wahlkampfrede vor angeblich "mehr als 10.000 ZuhörerInnen" an einem Tag den die Jubelpresse sofort "Hitlertag" nannte und nach dem dann auch eine "Hitlerwiese" benannt werden sollte.
1941 - 4. Juni: Tod Wilhelms II. in Doorn. Auf Geheiß Hitlers mit militärischen Ehren beigesetzt.

zum Anfang