Startseite
Artikel
redaktion@goest.de
Veranstaltungen
  Impressum

KWP Open Air

> KWP ab 2010

KWP 2009
KWP 2008
KWP 2007
KWP 2005
KWP 2004
KWP 2003
KWP 2002

KWP 1930 bis 1970
KWP 1990 bis 2001

kwp02_feist1r.JPG (29582 Byte)
KWP Open Air Bühne neben der alten Konzertmuschel

 

2009 KWP Open Air

Freitag, 21. August, 19.30 bis 1.00 Uhr (Einlass 19.00 Uhr)

Gewinner des Bandcontest "Local Heroes Göttingen"
Seven Up, (Göttingen) A-Cappella Gruppe
Manfred Manns Earthband Manfred Mann (keyboard, voc), Mick Rogers (git, voc), Noel McCalla (voc), Steve Kinch (bass), Jimmy Copley (drums)
All In One (Göttingen) Andrea Schrader (voc), Andrea Bäte (voc), Olaf Schrader (drum), Carsten Rekopp (voc, git), Thomas Sobiech (voc, git, bass), Stephan Hillebrand (voc, bass) (ehemalige Mitglieder der Bands Panzerknacker, Viper G, Soilent Green u.a..

Samstag, 22. August, 19.30 bis 1.00 Uhr (Einlass 19.00 Uhr)

Gewinner des Contest "Rock am Kauf Park"
Mia Zintarra, Uwe Meile und Sven von Samson (Göttingen)
Hamburg Blues Band , >>Video
Pee Wee Ellis Assembly Pee Wee Ellis (sax, voc), Lizzie Deane (voc), Guido May (dr), Patrick Scales (b), Peter Madsen (kb) und Martin Scales (g) >>Video

Einrittspreise 2009

Tageskarte FR 29.8.2008 VVK zzgl. Gebühr 16,00 EUR 21,00 EUR Abendkasse
Tageskarte SA 30.8.2008 VVK zzgl. Gebühr 16,00 EUR 21,00 EUR Abendkasse
Kombikarte FR 29. + SA 30.8.2008 VVK zzgl. Gebühr 27,00 EUR Abendkasse 35,00 EUR

 

KWP 2008

Programm

Freitag, 29. August, 19.30 bis 1.00 Uhr

Die Osteroder Band "Hate2lose" eröffnet um 19.30 Uhr

SISTERS OF SWING & mehr aus dem gleichnamigen Musiktheaterstück des Deutschen Theaters Gaby Dey – Julia Hansen – Christiane Eiben mit Swingsongs der Vokalgruppe "The Andrews Sisters" (USA) und anderen Songs

 

Maral Glen & Band Soul- , Funk, Blues,

Sascha Münnich – ehemals Soulcakes and the Horn Delights Göttingen, nun aber mit einer Formation aus Köln, wo er seit einigen Jahren lebt. Unter dem Namen Dick van Dango tritt in der gleichnamigen Show auf.
Das war nix im Vergleich zu den Auftritten der Soulcakes - es entstand einfach keine Stimmung, irgendwas fehlte. Die Musik wirkte flacher, mehr an der Oberfläche. Und seine Sprüche hätte sich Sascha Münnich wohl besser gespart. Z.B. "Wir hören jetzt auf, weil wir sind ja hier in Göttingen. Sonst kommt die Gewerkschaft. Und dann kommen die Kapuzenmänner."

Samstag, 30. August, 19.30 bis 1.00 Uhr (Einlass 19.00 Uhr)

Gewinner des Bandwettbewerb "Local Heroes Göttingen" eröffnen um 19.30 Uhr - Hip Hop ...
VANS und ELÓ plus Liveband
Rap Knud, Arne (dr) Lennart (sax) Marvin (key) Laurens (git) Bass Noah (bass / Klarinette) Mo & Fredo - Backgroundtänzer
Das mit Mädchenstimme lieblich vorgetragene "Jeder braucht ein bißchen Göttingen ..." stand denn doch in krassem Gegensatz zum "Legt die Pimmel auf den Tisch" .

 

LONG STRANGE TRIP

2007 Jan Fehrs (voc) Andi Twele (g), Maik Kroner (dr) und Daniel Siebenstein (b)


seit mehr als 35 Jahren auf der Bühne , beide Fotos: Roger Chapman,

ROGER CHAPMAN & THE SHORTLIST

Das lockere Hihglight - ohne große Ankündigung ertönen nach eine halbstündigen Pause Rock-Töne und ergeben das Gefühl - hier kommt was ehrliches rüber und bringen in Bewegung

Der macht einfach den Eindruck, dass er selbst Spaß bei der Sache hat. Vielleicht haben ihn deshalb viele GöttingerInnen ins Herz geschlossen.

POLKAHOLIX Mit reichlich Punk-, Rockeinlagen und einer Mischung aus Klezmer & Cajun-Feeling. Berliner Coolheit mit exakt einstudierten Humoreinlagen

geeignet zu verschiedenen Tanzversuchen als Polka mit Hüpfen und Springen.

Eintrittspreise 2008
Tageskarte FR 29.8.2008 VVK zzgl. Gebühr 13,00 EUR 18,00 EUR Abendkasse
Tageskarte SA 30.8.2008 VVK zzgl. Gebühr 13,00 EUR 18,00 EUR Abendkasse
Kombikarte FR 29. + SA 30.8.2008 VVK zzgl. Gebühr 24,00 EUR Abendkasse 30,00 EUR
Kartenvorverkauf: Tourist-Information im Alten Rathaus,

zum Anfang

 

KWP-Open Air 2007 (Programmliste)

Freitag, 20. Juli 2007, Einlass ab 19.00 Uhr

  • INSA RUDOLPH TRIO & GÄSTE "Orangen Lieder" Insa Rudolph (voc), Beo Brockhausen Felix Hildenbrand
  • ZAPPA! alles über Frank Daniel Rohr & musikalische Revue, bei der jeder Satz von Frank Zappa stammt, DANIEL ROHR, freier Schauspieler und Leiter des Theaters am Rigi Blick, Zürich. Musikalische Leitung Till Löffler und Patrick Schimanski, Nico de Haen (kb), Frank Goos (sax), Gerhard Gerstle (b), Julius Helm (g), Mario Sebastian Müller (vb), Lukas Meier (dr).
  • SILLY & ANNA LOOS Ost-Rock Band mit Anna Loos auf elektro-akustik Tour. Die Band - Jäcki Reznicek, Uwe Hassbecker und Ritchie Barton - mit den Söhnen Basti Reznicek (dr,voc) und Daniel Hassbecker (vc, kb) sowie dem Gast Herrn Petereit (g) hat sich mit ihrer neuen "Versuchung" der Schauspielerin und Sängerin Anna Loos (
  • SEVEN UP & FRIENDS a capella

Samstag, 21. Juli 2007, Einlass ab 19.00 Uhr

  • KLEINE SCHWESTER Popsongs von und mit Rula Badeen (voc), Hans Kaul (p), Andreas Klumpf (dr), Jörn Skrzypietz (b) und Jürgen Ufer (g). 2006 wurde die Band von Hans Kaul (Theatermusiker, Komponist und Pianist) und Jürgen Ufer (Songschreiber u. Gitarrist auch bekannt durch eaten by sheiks) gegründet. Sämtliche Kompositionen der Band stammt aus ihrer Feder.
  • UWE OCHSENKNECHT & BAND Songs, von Rock bis Reggae, von Soul bis Blues,
  • POLISHED Pop-Rock Songs. Christian Pröving (voc), Daniel Barbosa (g), Matthias Kranz (b), Christian Giersig (kb) und Tobais Langer (dr)

Karten: Pro Tag 13,- EUR (VVK zzgl. Gebühr) | 16,- EUR (Abendkasse) Kombiticket: 24,- EUR (VVK zzgl. Gebühr) | 28,- EUR (Abendkasse)

zum Anfang

 

KWP 2005 (Programmliste)

Freitag, 26.8.2005, ab 20 Uhr „Schauspieler machen Musik“

  • Florian Kleine & Ulf Nolte, Kurt Cobain, 1994 Frontmann der legendären Grunge-Band NIRWANA ist die Ikone und Sprachohr einer ganzen Generation. Mitgliedern des Jungen Theaters Göttingen.
  • COMEDIAN HARMONISTS Michael Jackenkroll - Andreas Klumpf - Dirk Mestmacher - Jan Pröhl - Ronny Thalmayer - Hans Kaul, Deutsches Theater in Göttingen
    Frack, Hemd. Fliege. Hans Kaul, musikalischer Leiter am Deutschen Theater, studierte für die Inszenierung die berühmten Gesangsnummern der A-cappella-Formation mit den Ensemblemitgliedern des Deutschen Theaters ein.
  • JAN JOSEF LIEFERS & BAND Popmusik, Brit-Pop deluxe made in Germany. Debütalbum Liefers ist der rockende Tatort-Pathologe aus Münster
  • GÖTTINGER ALL-STARS-BAND
    feat. Sascha Münnich, Gregor Jess, Heike Neumeyer und vielen anderen
    Moderation: Christoph Huber, Deutsches Theater in Göttingen

Samstag, 27.8.2005, 20.00 Uhr 30 Jahre PANZERKNACKER

Die Ur-Panzerknacker eröffnen mit Engelbert Simon, David Paz, Bernd Lünser, Claus Blank. Mitglieder der Akademischen Orchestervereinigung und Sänger des Göttinger Knabenchores werden die neuen Arrangements der Panzerknacker unterstützen. Ex-Panzerknacker und Gäste, wie Andrea Schrader, Hans Kaul, Beo Brockhausen und viele andere werden diesen Abend zu einer Party gestalten.Moderation: Meinolf Steiner, Deutsches Theater

Karten : Freitag + Samstag ab 19 Uhr, Kartenpreise:Freitag, 26. und 27.8. 10 EUR zzgl. VVK-Gebühr / 12 EUR Abendkasse, Kombikarte 26. + 27.8.05 18 EUR zzgl. VVK-Gebühr / 22 EUR Abendkasse

zum Anfang

 

KPW 2004

6. - 8. August , VVK EUR 8,- / AK EUR 10,- / Samstag - VVK EUR 12,- / AK EUR 15,- / Sonntag - nur Tageskasse EUR 5,- / Festivalpass für alle drei Tage EUR 20, -

Freitag, 6.8.2004
Es soll soweit wir hörten eine gute Partystimmung am Freitag gewesen sein und ganz im Unterschied zu Sonntag knallvoll geworden sein.
Hippocritz   >> http://www.hippocritz.com
The Busters Ska - >> http://www.thebusters.com
Superstarfuckers
80er Hits und Punk, sonst mit Sängerin von Eat no Fish - diesmal leider nicht

Samstag, 7.8.2004 , 19.00 – 1.00 Uhr

kwp04_9.JPG (21951 Byte)

kwp04_3.JPG (25833 Byte)

19 Uhr Superclub

danach JT- Rio-Reiserband
KAMPF UMS PARADIES
(Fotos)

"Kampf ums Paradies" war der Untertitel des > Rio Reiser-Stückes am Jungen Theater. Hier kamen die fünf Schauspieler und Musiker mit den Scherben in Berührung. Danach traten sie als eigenständige Band unter dem Namen "Kampf ums Paradies" auf mit Sänger Daniel Mezger, Haye Graf an der Gitarre, Bassist Michael Schwyter, Robin Kreide an den Tasten sowie Cord Radke und Tobias Langer (Drums)

 Ein Zuhörer behauptete die Band habe statt "Wir sind geboren um frei zu sein" .... "um zwei zu sein" gesungen, außerdem sei ständig mehr Moll zu hören mit Tendenz zur Harmonisierung. Witzig: "Rio Reiser" unter Spardass-Bank - Werbebanner

STOPPOK & BAND

kwp04_7.JPG (11180 Byte)
Stefan Stoppok an diesem Abend mit Erinnerungsversuchen

Die Band: Mario Schulz (git, voc) Reggie Worthy (bass, voc) Thorsten 'Walt' Bender (dr) Stefan Stoppok (git, voc , etc.) >> http://www.stoppok.de  

Was hat den an diesem Abend für ein Teufel geritten, dass er dauernd irgendwelche Erinnerungslücken zu haben vorgab und zwischendrin anscheinend wirklich mal hatte. dass er die Namen seiner Bandmitglieder nur mühsam zusammenbekam konnte man noch mühelos als Scherz erkennen. Als er in einem Lied einen "Hänger" hatte und 10 Minuten brauchte bis er dann von einem Songbuch ablas wie es weiterging strapazierte die Nerven des ihm zugeneigten Publikums. Veranstalter Schrader (Mister Outpost) meinte bei der Ansage auch, dass ihm diese Band besonders am Herzen liegt und wir waren eigentlich auch extra wegen Stoppok an dem Abend gekommen - aber etwas enttäuscht danach. Obwohl sympathisch ist er uns immer noch. Das Gelaber zwischen den Stücken war oft nicht besonders peppig und zog sich in die Länge. 

THE KING Der irische Sänger James Brown imitiert Elvis http://www.gravelands.com

Sonntag, 8.8.04 Großer Kinder- und Familientag ab 11 Uhr

  • CAPOEIRA-ANGOLA Brasilianische Tanz-, Musik- und Kampfkunst-Show >Capoeira
  • AN EVENING OF JAZZ  Hill London-Jazz mit Big City Swing und sanften Balladen > mehr Infos
  • SLOW HORSES

slowhorses_gaby.JPG (15833 Byte)

Gaby Schmidt Gesang + git, Steelgitarrist Lutz Lagemann, Drummer, Akkordeonist und Sänger Tom Dyba sowie Gitarrist und Mundharmonikaspieler Marc Hothan wurden in kürzester Zeit zu einer der erfolgreichsten englischsprachigen Countrymusic-Bands.

In Göttingen so deuteten sie an, sei kein Pflaster für Country...

Das Live-Programm der Slow Horses besteht aus einer Mischung von traditionellen und New-Country-Songs von Western Swing bis Line-Dance. Und vor der Bühne tanzten dann auch  Line-Dancers

 

kwp04_4.JPG (30471 Byte)

Dieses Bild zeigt ein Problem des Sonntag nachmittags:
die Reihen waren zeitweise sehr schütter. Hier während des Beginns von Slow Horses. Sängerin Gaby Schmidt meinte denn auch, es wäre schön, dass ein paar Leute vor der Bühne wären, und gegen Ende werde sie sicher auch die letzten beim Namen kennen.

kwp04_5.JPG (47539 Byte)

kwp04_10.JPG (29750 Byte)


Kaiser Wilhelm Park (KWP) Open Air 2004

kwp04_6.JPG (18448 Byte)   kwp04_2.JPG (15393 Byte)

 

KWP 2003 bei extremer Hitze und Trockenheit

Schon wieder eine Preiserhöhung gegenüber dem Vorjahr um 50 %! Dann diese Hitze und dabei ist zu erwarten, dass den Gästen jegliches mitgebrachte Getränk am Einlaß abgenommen wird. Und dann noch: Auflage der Stadtverwaltung für KWP-Open-Air: Absolutes Rauchverbot und Würstchengrill untersagt. Sollte gegen die Verbote verstoßen werden, muss nach Ankündigung der Stadtverwaltung sofort mit einem Abbruch der Veranstaltung gerechnet werden."  Wenn dann die Leute schon ihren Eintritt bezahlt haben müssen die dann der Erstattung hinterherrennen? Gleichzeitig dürften die Anwohner bibbern, dass ja kein Depp eine Zigarette in den Wald wirft.

Freitag 8.8.03 Eintritt für Freitag kostet 7 €
Alpha Boy School, Ska Mischung aus klassischem Rocksteady, 2Tone Ska und Roots Reggae
Yakki Famirie Kaseko, tanzbare Musik aus der Karibik.
International Reggae Artists In Europe (Int.R.I.E.) Bob Marley "Tribute Concert" Bob Marley "Tribute-Concert" mit dem INTERNATIONAL REGGAE ARTIST IN EUROPE (Int.R.I.E.). Robert Nesta Marley mit seiner Begleitband den Wailers kreierte er einen Sound der weltweit den Durchbruch des Reggae brachte.
Samstag 9.8.03 Vorverkauf 12 € Abenkasse 15 €.
Achtung am Einlaß werden den BesucherInnen Getränkebehälter - auch Flaschen mit Leitungswasser abgenommen!
Polished (Göttingen), Sofaplanet, Deutsche Band bekannter Song "Lieb Ficken" , 20:30 Uhr Der Junge mit der Gitarre, 21:30 Uhr Die Schröders, deutschsprachige, krasse, Texte. Bekannter Song "Lass uns schmutzig Liebe machen" Punkrock, Entertainment, Comedy, Extrabreit, bekannter Song "Hurra hurra, die Schule brennt", "Die Polizei", "Flieger, grüß mir die Sonne"

Sonntag 10.8.03
10-14 Uhr Jazzfrühschoppen mit den New Orleans Syncopators, Eintritt 3 Euro ab 10:00 h an der Tageskasse

zum Anfang

KWP 2002

Von "Umsonst und Draußen" über "Open Air" zu "Open Your Portemonnaie"
Anfangs hieß es mal "Umsonst und Draußen" später "Open Air" und kostete 15 DM Eintritt. Open Air - Konzerte begannen in der Hippiezeit mit "Open your Mind" und in den letzten Jahren endete es mit "Open your Portemonnaie" . Am Eingang wurden die Gäste nach mitgebrachten Getränken durchsucht. Wer eine Flasche Wasser dabei hatte, mußte sie am Eingang abgeben. Zu den gesalzenen Preisen und den weggenommenen Getränken kamen dann noch die heftig gesalzenen Pommes Frites die man auf dem Gelände zum Kauf angeboten wurden, man bekam Durst!

Programm 2002
Readymade: Eine junge Independent-Musik-Gruppe aus Wiesbaden Gitarren-Pop"eine Mischung aus Neil Young und Tocotronic"
Bluish (Gewinner des "New Sensation-Band-Wettbewerbs)
Soulcake and the Horns Deelite (Göttinger Soulband), waren letztes Jahr auch schon dabei, als Roger Chapmann spielte
Fischer – Z - britisches Rocktrio seit 1978.wurde  "als die britische Antwort auf die „Talking Heads“ gehandelt" und erreichte Kultstatus in ganz England, Schottland und Irland.Mischung aus Reggae und Pop, hohe Plattenverkaufszahlen in ganz Europa und sogar in Australien waren die Folge.
Creature, Rauchende Colts, Country und GANZ SCHÖN FEIST

2002 gab es eine 30% Preiserhöhrung: 10 Euro. 2003 kostet allein der Eintritt am Samstag 15 Euro Auf den Plakaten 2002 waren die Peise nicht zu finden. (Veranstalter 2002: Radio 21, CMP GmbH, Unterstützung durch Kulturamt Stadt Göttingen)

  kwp02_02r.JPG (23973 Byte)

kwp02_rauchcolts1.JPG (28264 Byte)
Rauchende Colts .... peinliche Texte

Die Band "Rauchende Colts" scheint sich bei der Suche nach einem Macho-Image etwas verrannt zu haben. Ok. die Gitarrensoli von Matze Heß versöhnen jeweils für einen Moment, aber die Texte waren offen gesagt unterstes Niveau. Für eine Fernfahrerkneipe auf Ballermann wäre es wohl genau das richtige, wenn sich dort viele Mantafahrer aufhalten, die gerade besoffen Bildzeitung lesen. Textfetzen: "Ich will ein Schnitzel", "Ich will soviel saufen wie ich will", "es geht mir auf die Eier", usw. Der Applaus war ziemlich dünn.

 

Wohltuend dagegen: "Ganz schön feist" im Anschluß daran. Der Wortwitz der Lyrics ist immer wieder überzeugend, der Dialog mit dem Publikum war locker und machte beiden Seiten Spaß, die Leute lachten und sangen mit, schöne Sache. So konnte man dann doch noch heiter nachhause gehen.

kwp02_feist4r.JPG (10022 Byte)
Ganz Schön Feist /2002

 

KWP 1930 - 2001

Open Air im KWP
Kaiser - Wilhelm - Park Göttingen
RÜCKBLICK

Seit den 30er Jahren Kaiser Wilhelm Park Veranstaltungsort ( u.a. mit einer Rede von Hitler)

In den 50 Jahren war der KWP mit regelmäßigen Tanztee- und anderen Veranstaltungen und einem noch bis in die 60er Jahre betriebenen, danach aber abgerissenen gastronomischen Betrieb beliebtes Ausflugsziel im Hainberg.

Ab Ende der 70er Jahre veranstaltete die musa e.V. dort alljährlich ein "Umsonst & Draußen" - Festival, das aber um die Mitte der 80er Jahre eingestellt wurde. Danach war der Platz mit der unvergleichlich schönen Waldatmosphäre für einige Jahre verwaist und wurde nur noch als privater Grillplatz genutzt.

im Frühjahr 1990, entdeckte das Kulturamt der Stadt Göttingen und die Fa. GöFest GmbH den Veranstaltungsort und stimmte sich mit dem Eigentümer, dem Forstamt der Stadt Göttingen ab, um Musikveranstaltungen durchführen zu können. 1990 fand dann in Regie des Kulturamtes und in Kooperation mit GöFest das erste Open Air im KWP statt. Von 1991 bis 1993 wurde es auf zwei Wochenenden mit jeweils wechselnden Partnern GöFest bzw. Blue Note ausgeweitet, ab 1994 mit beiden zusammen konzentriert an einem Wochenende, wobei die Freitagsprogramme jeweils in Zusammenarbeit mit dem Rockbüro Göttingen gestaltet wurden. Wechselnde Vertragspartner folgten. Seit 2005 war der Fachdienst Kultur alleiniger Veranstalter des Open Air im KWP.

1990
Freitag, 10.08.90 Rocknacht mit RazorBoys, Mailänder Scala, Maisha Grant & The Bluesfeeling
Samstag, 11.08.90 Familientag mit Kinderkarussel, Spielmobil und Kindertheater mit Clown Batschu Seniorennachmittag mit dem Stimmgabel – Chor und Heidemarie & Klaus Faber Oldie-Tanz-Nacht mit Black Jack
Sonntag, 12.08.90 Jazzfrühschoppen mit Dixieland Art Orchestra

1991
Freitag, 09.08.91 Film & Musik mit den Friends of Carlotta und dem Musikfilm der Talking Heads "Stop Making Sense", in Zusammenarbeit mit der Film- und Kinoinitiative und dem Club-Kino Samstag, 10.08.91 Familientag mit Spielmobil und dem Figurentheater Gingganz
Seniorennachmittag mit Heinz-Jahn-Trio, Cafe-Haus-Musik aus der guten alten Zeit Oldie-Tanz-Nacht mit Charisma
Sonntag, 12.08.91 Jazzfrühschoppen mit den New Orleans Syncopators, Hot Jazz der 20er Jahre vom Feinsten Samstag, 17.08.91 Reggae & Salsa-Nacht mit Ayacucho und Hilton Brown
Sonntag, 18.08.91 Jazzfrühschoppen mit dem Waldrandorchester, Bigband Jazz aus den 20er und 30er Jahren

1992
Freitag, 07.8.92 Konzert mit The Eleventh Plague, Indie Folkrock, und Halbtrocken
Samstag, 08..08.92 Familiennachmittag mit Kinderkarussel, Spielmobil und Theater Funkenreigen
Tanzabend mit Blue Velvet, Moderne Tanzmusik Sonntag, 09.08.92 Jazzfrühschoppen mit Jazz For Fun Society
Samstag, 15.08.92 Soul, Funk & Salsa-Nacht mit Get Wet und Macondito (Ex-orquesta Macondo) Sonntag, 16.08.92 Jazzfrühschoppen mit Unisono, Moderner Bigbandjazz

1993
Freitag, 30.07.93 "Unplugged" mit Ganz Schön Feist, The Choice, Get Wet, Friends of Carlotta, Eleventh Plague, Männerwirtschaft und den Schwiegersöhnen
Samstag, 31.07.93 Familiennachmittag mit Kinderkarussel, Spielmobil und Kaffee und Kuchen Tanzmusik mit Combo Con Brio
Samstag, 07.08.93 Soul live mit Die Komm’ Mit Mann!s und Murphy’s Law
Sonntag, 08.08.93 Jazzfrühschoppen mit Mississippi Stompers, Swingender Jazz

1994
Freitag, 12.08.94 25 Jahre Woodstock, Abschlusskonzert des Bandwettbewerbs mit Guano Apes, Eaten by Sheiks, Little T'n'A, Männerwirtschaft, The Loop, God 5, Flying Stetsons
Samstag, 13.08.94 Familiennachmittag mit Spielmobil, Hüpfburg, Kaffee und Kuchen Oldie-Abend mit den Blue Moons und Aorta
Sonntag, 14.08.94 Jazzfrühschoppen mit den New Orleans Feetwarmers

1995
Freitag, 11.08.95 Konzert mit 6 XX, Schneemann, Rex Richter Quintett, Seven up
Samstag, 12.08.95 Konzert mit Motown Allstar Bluesband, Rolling Stones Coverband Stone
Sonntag, Jazzfrühschoppen mit den Göttinger Young Dixieland Allstars
und für die Kleinen Spielmobil und Hüpfburg

1996
Freitag, 09.08.96 Konzert mit Blei, Cup C, Gay City Rollers und Guano Apes, Gewinner des Radio-ffn-Bandcontest "Local Hero 96"
Samstag, 10.08.96 Konzert mit Eat The Beat, Ganz Schön Feist, Susis Schlager Sextett
Sonntag, 11.08.96 Jazzfrühschoppen mit den New Orleans Syncopators und für die Kleinen Spielmobil & Hüpfburg

1997
Freitag, 08.08.97 Konzert mit Sewage Plant, Dump!, Murphy, Guns in Vice und Eaten by Sheiks, Gewinner des Radioffn- Bandcontest "Local Hero 97"
Samstag, 09.08.97 Konzert mit Misbehaviour, EXP, Pfefferminz, Marius Müller-Westernhagen-Coverband Sonntag, 10.08.97 Jazzfrühschoppen mit dem Waldrand-Orchester, Ballroom-Jazz


1998
Freitag, 07.08.98 Die Wilden 20er/30er/40er Jahre im Stil der 90er mit PGM, Schneemann, Rotenberg, Herzer und Eat
no Fish
, Gewinner des Radio-ffn-Bandcontest "Local Hero 98" Samstag, 08.08.98 Rock-Blues Nacht mit Rockship feat. Inga Rumpf und Alex Conti, Hamburg Blues Band und Viper G
Sonntag, 09.08.98 Jazzfrühschoppen mit den New Orleans Syncopators
und für die Kleinen Spielmobil und Hüpfburg Folk- und Schlagernachmittag mit Lilienthal, Rex Richter Quintett und der Harry Colorado Show

1999
Freitag, 06.08.99 Konzert mit Bluish, Supershop, Herzer, No Respect, Reizwolf, Gewinner des Radio-ffn-Bandcontest "New Sensation ‘99"
Samstag, 07.08.99 Konzert mit Tchamba, Ganz Schön Feist und den Cultured Pearls
Sonntag, 08.08.99 Jazzfrühschoppen mit dem Waldrandorchester und für die Kleinen Spielmobil und Hüpfburg

2000
Freitag, 04.08.00 Konzert mit Albie Donnelly's Supercharge, Mila Mar, Surfin' Gods und Sugareen
Samstag, 05. August 00, 19.00 Uhr Konzert mit Roger Chapman & the Shortlist, Soulcake & the Horns Deelite, Dr. Pepper
Moderation: Alexis (Göttinger Comedy Company) Sonntag, 06. August 00, ab 10.00 Uhr Jazzfrühschoppen, Brunch und Kinderprogramm mit Good old Day's Jazz Band und anschließend Cult goes on, Göttinger Bands der 70er bis heute mit Stunk, Männerwirtschaft, Little T'n'A und Ganz schön Feist

2001
Freitag, 03.08.01 Konzert mit Eat No Fish, GaddassHabbit, The Contemplators, Pinkostar und Lärmbabie
Samstag, 04.08.01 Konzert mit The Orignial Blue Moons, Die Panzerknacker und Fin and the Band
Sonntag, 05.08.01 Jazzfrühschoppen mit Hot House und für die Kleinen großes Kinderprogramm und Kindertheater. Anschließend Seven Up & Friends und Die Schwiegersöhne

 

zum Anfang